_______________________________________________________
_______________________________________________________

 

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Praxis für Praktische Pädagogik

Kathrin Wagner

Evolutionspädagogin ® / Lernberaterin P. P.

Im Schweizeracker 1

78126 Königsfeld-Neuhausen

07725-8099189

evopaed-wagner@web.de

 

Praktische Pädagogik ist eine Kombination aus modernen Kommunikationstechniken auf der Basis neurologischer Erkenntnisse. Mit Modellen aus Pädagogik, Evolutionslehre, Philosophie, Natur und Kunst, können individuelle Stärken eines Menschen entdeckt und zur Entfaltung gebracht werden. Ziel ist es die persönliche Lebenskompetenz eines Menschen zu stärken.

 

Schlüssel dazu sind die sogenannten evolutiven Gehirnentwicklungsstufen, eine Kombination aus Bewegung, Wahrnehmung und Kommunikation. Wahrnehmung bestimmt Verhalten. Und Wahrnehmung ist von der Körperposition abhängig - sowohl real als auch in der Vorstellung.

Warum Evolutionspädagogik® ?

 

Lernen ist ein komplexer Vorgang. Es reicht nicht mehr, Kinder nur mit Wissen ab zu füttern. Lern- und Verhaltensprobleme bestimmen immer mehr den pädagogischen Alltag.

 

Als Reaktion darauf wurde 1990 von Ludwig Koneberg das Institut für Praktische Pädagogik IPP © gegründet und die Evolutionspädagogik ® entwickelt.

 

Sie ermöglicht, dass die Diagnostik sowie die Intervention auf einer breiten Betrachtungsbasis durchgeführt werden. Mit der Methode der Evolutionspädagogik ® ist es möglich, die Ergebnisse der neurologischen Grundlagenforschung praktisch anzuwenden.

 

In der Regel geht die traditionelle Pädagogik davon aus, dass das Kind Einsicht und Verständnis in sein Verhalten haben soll. Viele Bereiche unseres Verhaltens sind aber nicht bewusst. Zugang zu diesen Bereichen erreichen wir nicht über intellektuelle Vorgehensweisen (Sprache), sondern über Körperwahrnehmung und Bewegung. Und über allem steht das Gleichgewicht. Wir sprechen nicht nur vom körperlichen Gleichgewicht, sondern auch vom emotionalen und seelischen Gleichgewicht. Aber alle drei Bereiche hängen eng zusammen und sind im "Körperlichen" jeweils erkennbar. In der Evolutionspädagogik ® beschreiben wir Lernen als langsames "sich Aufrichten", ganz genau so wie wir uns alle schon als Kleinkinder von auf dem Bauch liegend über das Robben, Krabbeln, Gehen, langsam im Kampf mit dem Gleichgewicht, aufgerichtet haben. Lernen als Zunahme an Gleichgewicht. Gleichgewicht und Denken hängen also eng zusammen. Ist die Kontrolle über unsere Bewegungen automatisiert, ist die Bahn frei für unser Denken.

Termine nach Vereinbarung

 

07725-8099189

evopaed-wagner@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Praktische Pädagogik Kathrin Wagner